/ Mariendistel: gut und böse. Wie nehme ich Mariendistel?

Mariendistel: gut und böse. Wie nehme ich Mariendistel?

Mariendistel - ein erstaunliches GemüseDroge. Die Vorteile, die dieses Medikament für den gesamten menschlichen Körper und insbesondere für die Leber mit sich bringt, können ohne Übertreibung als einzigartig bezeichnet werden. Wie nehme ich Mariendistel? Wir werden darüber in dem Artikel sprechen.

Allgemeine Informationen über Mariendistel

Einige Heilpflanzen sind selten inNatur und sind eine Menge Geld wert. Mariendistel ist allgegenwärtig und ziemlich zugänglich. Ogorodnikam ist sie gut bekannt, weil es sich auf das Kraut der Distelfamilie bezieht. Diese unprätentiöse, zähe, stachelige Pflanze ist in Wäldern, Feldern und Steppen zu sehen. Die Stiele erreichen manchmal eine Höhe von zwei Metern. Für den Einsatz in der pharmazeutischen Industrie werden die Samen und Blätter der Mariendistel im August 2-3 Wochen nach der Blüte geerntet.

Was ist ein Kuchen?

Dieser wenig bekannte Begriff heißt GroundSamen einer Pflanze. Vor dem Einmahlen wird durch Trocknen der Ölgehalt minimiert. Nur voll ausgereifte Samen sind für die Zubereitung der Mahlzeit geeignet. Das resultierende Pulver hat einen grauen oder braunen Farbton. Schroth Distel Anleitung beschreibt, wie das Produkt Recyclingkuchen ist.

Geschichte der Verwendung in der Medizin

Vor Tausenden von Jahren, antike Heilerder Mariendistelshrout wurde verwendet. Die Vorteile und Schäden verschiedener Pflanzen waren den alten Griechen und Römern wohlbekannt. Sie hielten Distel für ein kraftvolles Gegenmittel, das mit den Bisse von Spinnen und Schlangen helfen konnte. Im Mittelalter gingen viele Kenntnisse der alten Medizin verloren, aber Manuskripte, die die nützlichen Eigenschaften dieser Pflanze beschreiben, wurden bewahrt. Europäische Ärzte der Renaissancezeit glaubten, dass ihre Samen bei der Behandlung von Hepatitis sehr wirksam sind. Aber echte Anerkennung ist ein wunderbares natürliches Werkzeug, das erst Mitte des 20. Jahrhunderts gefunden wurde. Studien an deutschen Wissenschaftlern haben bewiesen, dass Mariendistel Hunderte von für die menschliche Gesundheit wichtigen Komponenten enthält.

Mariendistel Gebrauch und Schaden

Biochemische Zusammensetzung

Eine große Anzahl von für die Gesundheit notwendigVitamine, Mineralstoffe, Proteine ​​und Säuren finden sich in den Wurzeln, Stängeln und Früchten der Pflanze. Der Hauptvorteil liegt jedoch in der Anwesenheit von Substanzen der besonderen Art, den sogenannten Flavolignanen. Sie führen eine Reihe von lebenswichtigen Funktionen des menschlichen Körpers aus. Diese Elemente neutralisieren die Auswirkungen von Giften verschiedener Herkunft, entfernen Toxine und Toxine, lindern Entzündungen und schwächen allergische Reaktionen. Aber die wertvollste Eigenschaft ist ihre Fähigkeit, Leberzellen wiederherzustellen. Diese Stoffe sind in allen Teilen der Pflanze enthalten, vor allem aber in der Frucht. Von ihnen produzieren sie einen so beliebten Mariendistel-Schrot. Die Vorteile, die es bringt, sind auf die Anwesenheit einer großen Anzahl dieser wertvollen Elemente zurückzuführen.

Mariendistel

Selbst kochen

Bereiten Sie Distelsamen in einer Mahlzeit in selbst gemachtem aufBedingungen sind durchaus möglich. Aber das Trocknen und Zerkleinern von Früchten kostet viel Zeit und Mühe. Außerdem muss das Öl aus den Samen sehr qualitativ entfernt werden. Der industrielle Weg, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist einfach genug, aber es wird schwierig sein, dies zu Hause zu tun.

Pharmazeutische Produkte

Fertigpulver wird in Apotheken verkauft. Das Gewicht der Verpackung beträgt üblicherweise einhundert Gramm. Einige Hersteller produzieren auch Mariendistel in Kapseln und ihren Extrakt auf der Basis von Alkohol oder Wasser. Diese Heilpflanze wird manchmal anstelle von Tee verwendet, und zum Verkauf gibt es ein Pulver in Einwegbeuteln zum Brauen. In Apotheken finden Sie außerdem ein tablettiertes Distelgericht. Die Verwendung und die Kontraindikationen für jede Art von pharmazeutischem Produkt sind in den beigefügten Anweisungen detailliert beschrieben.

Richtige Lagerung

Es sollte berücksichtigt werden, dass das MedikamentDer Agent kann nützliche Eigenschaften verlieren, wenn er sich in unangemessenen Bedingungen befindet. Die Schrot sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, in einem dicht geschlossenen Glasgefäß. Es sollte nicht den Sonnenstrahlen ausgesetzt werden. Es ist notwendig, das Pulver vor Feuchtigkeit zu schützen.

Vorteile der Mariendistel

Sowohl offizielle als auch alternative Medizineinstimmig die Mariendistel zugeben. Der Nutzen (Bewertungen von Ärzten und Patienten zeigen nicht nur die gesundheitliche Wirkung, sondern auch die Vorteile einer natürlichen Kräuterzubereitung gegenüber herkömmlichen Medikamenten) ist offensichtlich. Chemische Medikamente verursachen eine zusätzliche Belastung für die bereits geschädigte Leber als Folge der Krankheit. Die Mariendistel wirkt dagegen wohltuend auf den gesamten Organismus: Sie hilft, Galle zu produzieren, normalisiert den Blutzuckerspiegel, wirkt viralen Infektionen entgegen. Diese natürliche Zubereitung wirkt bei folgenden Beschwerden:

  • Zirrhose der Leber;
  • Virushepatitis;
  • Magengeschwür;
  • Gastritis;
  • Pankreatitis;
  • Ekzem;
  • Diabetes mellitus.

Heilpulver hilft, die Folgen der chemischen und Strahlentherapie bei der Behandlung von Krebs zu bewältigen.

Mariendistel verwenden und schaden, wie man sich anwendet

Anwendung

Bevor Sie die Mariendistel nehmen, sollten SieBeraten Sie sich mit einem Experten. Die Haupteigenschaft dieses Kräuterpräparates ist die Fähigkeit, den gesamten Körper von schädlichen Substanzen und Toxinen zu reinigen. Heilpulver wirkt allen Arten von Vergiftungen entgegen. In der heutigen Welt ist es fast unmöglich, sich vor allen Verschmutzungsquellen zu schützen. Bewohner von Großstädten und Industriezentren leiden unter Autoabgasen und Industrieabfällen. In der Landwirtschaft wird eine große Anzahl von giftigen Düngemitteln verwendet. Antibiotika helfen bei der Bewältigung bestimmter Krankheiten, aber ihre Zusammensetzung wirkt sich letztlich negativ auf die Gesundheit aus.

Mariendistel Verwendung und Schaden Bewertungen

Schutz und Wiederherstellung der Leber

Dieser Körper spielt eine entscheidende Rolle in derAufrechterhaltung der Gesundheit und normales Funktionieren. Es neutralisiert alle schädlichen Substanzen, die in den menschlichen Körper gelangen. Die Leber hat die Fähigkeit, für ein paar Minuten das gesamte Blut durchzudringen und es von Giftstoffen zu befreien. Es schützt nicht nur den gesamten Organismus vor Vergiftungen, sondern übernimmt auch wichtige Funktionen bei Verdauung und Stoffwechsel. Aber manchmal kommt die Leber ihren Aufgaben nicht nach, und die Mariendistel kann ihr helfen. Nutzen und Schaden, die gleichzeitig durch chemische Medikamente der traditionellen Medizin verursacht werden, sind ein ernstes Argument für die Wahl eines natürlichen Arzneimittels. Flavolignane enthalten in ihrer Zusammensetzung nicht nur Schutz und Stärkung der Leberzellen, sondern stellen sie auch bei schweren Schäden wieder her.

Ausscheidung von Giftstoffen und Toxinen

Die Ursache vieler Beschwerden liegt im ÜbermaßMenge an Schadstoffen im Körper. Die meisten Probleme des Magen-Darm-Traktes entstehen durch eine Leberfunktionsstörung. Wenn es die Fähigkeit verliert, Toxine zu entfernen, beginnen sie, andere innere Organe negativ zu beeinflussen. Das Auftreten von Hautausschlägen, Akne und Akne deutet darauf hin, dass sich schädliche Stoffe zu sehr ansammeln und in die Haut gelangen. Sie in die Blutgefäße zu bringen, führt zu Herzerkrankungen. Schwächung der Immunität und chronische Müdigkeit sind oft das Ergebnis von Vergiftung des Körpers. Für alle oben genannten Probleme wird empfohlen, Distelmehl zu verwenden. Der Nutzen und der Schaden von Flavolignanen, die in den gemahlenen Früchten enthalten sind, wurden nicht ausreichend untersucht, aber die lange Praxis der Verwendung dieser Heilpflanze bestätigt ihre positive Wirkung auf die menschliche Gesundheit.

wie man Distel Distel nimmt

Methoden der Anwendung

Um eine heilende Wirkung zu erzielen,dass der Organismus vollständig Mariendistel (Mahlzeit) aufgenommen wurde. Wie man es nimmt? Die Zeugnisse des Patienten weisen darauf hin, dass es am einfachsten ist, einen Teelöffel Kräuterheilmittel eine Stunde vor den Mahlzeiten zu schlucken. Ein anderer Weg ist, eine Abkochung vorzubereiten. Es ist notwendig, in einem Liter Wasser 60 Gramm der Droge zu setzen und zu kochen, bis die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist. Sie können eine Tinktur auf Alkoholbasis herstellen, aber Sie müssen einen Arzt über die Verwendung dieser Methode konsultieren. In einigen Fällen ist es kontraindiziert.

Es ist erwähnenswert, dass von individuell ausgewähltDer Verlauf der Behandlung hängt davon ab, ob das Distelmehl (Nutzen und Schaden) für einen bestimmten Patienten wirksam und sicher ist. Wie nehme ich dieses Medikament zu Kindern? Im Alter von 7 bis 12 Jahren sollte die Dosis ein Drittel eines Teelöffels sein. Das Pulver kann Brei oder Gelee hinzugefügt werden, aber es ist besser, es separat zu schlucken und es mit warmem Wasser oder Milch zu waschen.

Mariendistel Anweisungen

Dauer der Bewerbung

Die übliche Behandlung für einen Erwachsenen ist 30Tage. Während des Jahres kann es nicht mehr als vier Mal wiederholt werden. Die minimale Pause zwischen den Einnahmezeiträumen sollte zwei Wochen betragen. Es ist notwendig, eine ärztliche Empfehlung zu bekommen, um Kinder unter 7 Jahren Mariendistel zu ernennen. Der Nutzen der Behandlung wird maximal sein, wenn die Dauer der Anwendung und Dosierung von einem qualifizierten Techniker festgelegt wird.

In der Kosmetik

Für ästhetische Verfahren wird normalerweise Öl verwendetdiese Heilpflanze, aber als ein Gestrüpp, können Sie Distel Distel verwenden. Vorteile und Schäden durch das Peeling mit diesem Puder hängen von der Empfindlichkeit der Haut ab. Wenn es hoch ist, wird empfohlen, die Kräuterzubereitung mit Olivenöl zu mischen. Es sollte auf Gesicht und Körper aufgetragen werden und nach einigen Minuten mit Wasser abgespült werden. Ein natürliches Heilmittel hilft bei Hautausschlägen und Irritationen.

Mariendistelanwendung und Kontraindikationen

Wenn Sie abnehmen

Viele Menschen, die übergewichtig sind, sind es nichtEs ist möglich, dieses Problem mit Hilfe von Diäten und körperlichen Übungen zu bewältigen. Der Grund für überschüssiges Kilo ist die Verletzung der Verdauung und des Stoffwechsels. In solchen Situationen können Sie auf die Hilfe von Mariendistel zurückgreifen, die den Stoffwechsel im Körper normalisiert.

Das Öl und die Buttermilch werden beim Kochen verwendet. Sie werden zu Salaten, Saucen, Cerealien und Süßwaren hinzugefügt. Es ist erwähnenswert, dass sie keine Komponenten enthalten, die Fett verbrennen und den Appetit reduzieren. Um das Ergebnis zu erreichen, müssen Sie zusätzlich andere Methoden anwenden, um Übergewicht loszuwerden.

Nebenwirkungen

Es lohnt sich, vollständige Informationen über die Droge zu sammeln, wennSie planen Mariendistel zu nehmen. Nutzen und Schaden, Rückmeldungen von Menschen, die es bereits zur Behandlung und Prävention eingesetzt haben, sind wichtige Informationen. Jedes pharmazeutische Mittel hat Nebenwirkungen. Bei der Freisetzung von Leberzellen aus Toxinen kann eine Verschlechterung des Wohlbefindens möglich sein: Schwindel und Übelkeit. Während der Reinigung braucht der Körper eine Flüssigkeit - Sie sollten mehr trinken. Wenn sich der Zustand nicht verbessert, müssen Sie die Pulverdosis reduzieren.

Kontraindikationen

Es lohnt sich, folgende Kontraindikationen zu beachten:

  • Ohne Genehmigung des Arztes können Sie Mariendistel nicht an schwangere Frauen und stillende Mütter nehmen. Schädliche Substanzen, die aus der Leber stammen, gelangen ins Blut und in die Muttermilch.
  • Individuelle Schrota-Intoleranz ist nicht ausgeschlossen. Einer seiner Bestandteile kann eine allergische Reaktion hervorrufen.
  • In akuten Läsionen der Gallenwege, die AktionMariendistel führt manchmal zu ihrer Überlastung, Bewegung von Steinen und einem schmerzhaften Angriff. Die Verwendung von Gemüsepulver ist gefährlich für Menschen, die solche Beschwerden haben.
  • Schrot ist bei Asthmatikern kontraindiziert, da es Kurzatmigkeit hervorrufen kann.

Es ist wichtig zu betonen, dass selbst ein natürliches Heilmittel schädlich sein kann, wenn Sie Ihren Arzt nicht konsultieren, bevor Sie es anwenden.

</ p>>
Lesen Sie mehr: