/ / Nasenbluten bei einem Kind: Ursachen und Methoden des Kampfes

Nasenbluten bei einem Kind: Ursachen und Methoden des Kampfes

Blutungen aus der Nase bei Kindern - ein Phänomen ziemlichhäufig. Die Ursachen des Problems können vielfältig sein. Aber die allererste Frage, der sich Eltern stellen müssen: "Wie man Nasenbluten bei einem Kind stoppt?"

Ich möchte den Mythos zerstreuen, wennBlutungen müssen zurückgeworfen werden. Sie können nicht zulassen, dass ein Kind Blut schluckt: Es verursacht Übelkeit und kann erstickt werden. Versuchen Sie, dem Kind eine solche Position zu geben, dass das Blut ruhig tropft.

Nasenbluten bei einem Kind

Der Nasenrücken und die untere Stirn sollten gekühlt werden. Sie können Eis in die Verpackung geben. Stark kalte Objekte sollten in ein Handtuch gewickelt werden. Der beste Weg, Blut zu stoppen, besteht darin, einen Tampon aus dem Verband mit Wasserstoffperoxid (in einer Konzentration von 3%) anzufeuchten. Sie können auch die Nasenwurzel für ein paar Minuten kneifen. Wenn das Blut aufhört, sollte das Kind für eine Weile in Ruhe bleiben. Er sollte keine Gewichte heben, rennen oder springen. Da Spannung wieder zu Blutungen führen kann.

Bei Kindern blutet es aus der Nase

Wenn Sie das Nasenbluten bei dem Kind selbst nicht stoppen können, dann müssen Sie ins Krankenhaus gehen. Spezialisten implementieren die Injektion eines Tampons oder Kauterisierschwamms.

Blutungen bei Kindern können von selbst auftretenaus verschiedenen Gründen. Am häufigsten ist Trauma. Ihr Kind kann sich selbst zufügen, indem es einen Finger oder ein fremdes Objekt in die Nase nimmt. Ein banaler Kratzer auf der Schleimhaut kann zu einer längeren Blutung führen. Auch Nasenbluten bei Kindern können durch einen Schlaganfall in der Nasenregion entstehen. Kapillaren in der Nase unter dem Einfluss der Kraft platzen, und Blut beginnt zu fließen.

Nasenbluten bei einem Kind

Warum ist Blutung bei Kindern ein häufiges Phänomen? Die Schleimhaut der Nase des Kindes ist zarter als die eines Erwachsenen. Die Kapillaren sind näher an der Oberfläche, so dass es sehr leicht ist, sie zu beschädigen. Selbst trockene Luft kann die Integrität der Schleimhaut stören. Nasenbluten bei einem Kind tritt bei Erkältungen auf. Das Virus und die Rhinitis lösen die Oberfläche der Schleimhaut und machen sie dadurch noch zarter. Missbrauche die Nasentropfen nicht: Sie verengen die Blutgefäße und sie können einfach platzen.

Es kann ernstere Gründe geben. Dazu gehören erhöhter Blutdruck. Das Kind muss untersucht werden. Vielleicht gibt es Probleme mit den Gefäßwänden. In diesem Fall müssen sie gestärkt werden. Das beliebteste Medikament ist Ascorutin, das Kindern ab drei Jahren verabreicht werden kann.

Also, wenn das Nasenbluten im Kind nicht gehtist mit äußeren Verletzungen und Verletzungen verbunden, ist es wahrscheinlich die Ursache für die Gesundheit des Babys. Für den Fall, dass das Blut aus der Nase regelmäßig läuft, müssen Sie sich an Spezialisten wenden und sich untersuchen lassen. Die Nasenhöhle ist auf das Vorhandensein von Tumoren von gutartigen und bösartigen Tumoren bestimmt. Auch ein Bluttest zur Blutgerinnung, Bestimmung des Blutdrucks wird durchgeführt. Wenn es keine ernsten Probleme gibt, dann ist ein Komplex von Vitaminen für die allgemeine Stärkung des Körpers und der Wände der Gefäße vorgeschrieben. Eine spezielle Ernährung hilft, eine bessere Blutgerinnung zu erreichen (falls erforderlich).

</ p>>
Lesen Sie mehr: