/ Welche Währung soll nach Thailand gebracht werden? Erfahren Sie, welche Währung profitabler ist, um nach Thailand zu gelangen

Welche Währung soll nach Thailand gebracht werden? Erfahren Sie, welche Währung profitabler ist, um nach Thailand zu gelangen

Urlaub, lang ersehnte Ferien im fernen Thailand ...Bei der Vorbereitung auf solch eine gewünschte Reise möchten Sie nichts verpassen, damit der Rest nicht von irgendwelchen Fehlern überschattet wird. Eine vorgeplante Route, gekaufte Tickets, gebuchte Hotels, gelöst alle Probleme außer einem - welche Währung nach Thailand zu nehmen.

welche Währung in Thailand zu nehmen

In der Tat ist dies ein ziemlich bedeutendes Problem- weil die richtige Wahl in diesem Fall helfen kann, einen anständigen Betrag zu sparen. Deshalb interessieren sich die meisten Touristen vor der Reise notwendigerweise dafür. Aber was für eine Währung nach Thailand zu nehmen, sagen die Bewertungen anders. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass alle ihre Autoren Thailand zu sehr unterschiedlichen Zeiten besuchten, aber auch an verschiedenen Orten aufhörten und Währungen wechselten.

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, sich nicht in den Weg der Reisenden zu verlieren und selbst entscheiden, welche Währung Sie am besten mitnehmen werden.

Baht - die Landeswährung von Thailand

Dieses Material wäre ungenügend, wenn wir die Landeswährung Thailands nicht kurz erwähnen würden.

welche Währung Rubel oder Dollar in Thailand zu nehmen

Es ist eine nationale Währung,Es wird in Form von Münzen und Banknoten in Stückelungen von 1, 2, 5, 10 Baht (Metallmünzen), sowie in 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Baht ausgegeben (wir sprechen nur über Papierrechnungen). Ein Baht wiederum ist in 100 Satangs unterteilt, die kleine Münzen sind.

Auf allen Münzen und Banknoten auf die eine oder andere Weise abgebildetKönig von Thailand Bhumibol Adulyadej, sehr verehrt von den Bewohnern des Landes und betrachtete sie als halbgöttliche Person. Deshalb empfehlen wir Ihnen, vorsichtig mit thailändischem Geld umzugehen.

Thai Baht ist die einzige Währung,Das ist in Thailand für Berechnungen verwendet, und so müssen Sie Thai Baht bei der Ankunft in Thailand kaufen. Hier ist ein ungefährer Wechselkurs für die Währungen, die im Artikel vom April 2015 betrachtet werden:

  • 1 Dollar = 32,5 Baht;
  • 1 Euro = 35 Baht;
  • 1 Rubel = 0,7 Baht.

Warum sollte ich in Thailand Bargeld mitnehmen?

Manche Leute werden versucht sein zu nehmenein kleineres Geld, nachdem sie ihre Wahl zugunsten des Geldes auf einer Plastikkarte gegeben haben. Natürlich hat dieser Weg ein Existenzrecht. Erstens können Sie Geld in jeder Währung auf der Karte haben, und bei der Berechnung / Einlösung in Thailand wird es automatisch in die Abrechnungswährung - Baht - zum Kurs Ihrer Bank umgerechnet. Kein Problem bei der Frage, welche Währung nach Thailand zu bringen ist, oder? Zweitens sind in Thailand fast alle großen Einkaufszentren bereit, Kreditkarten zu akzeptieren, und es gibt keine Probleme mit Geldautomaten.

Aber genauso sind viele Punkte immer noch nichtmit POS-Terminals ausgestattet - und sie werden sie in naher Zukunft kaum erwerben. Dies gilt insbesondere für wirklich thailändische Märkte und Geschäfte, kleine Massagesalons, kleine einfache Cafés - im Allgemeinen Orte, an denen Sie die ganze Atmosphäre und Authentizität dieses schönen Landes erleben können.

In diesem Fall kann der Umrechnungskurs Ihrer Bank seinvöllig räuberisch, und wenn Sie den Geldautomaten einlösen, werden zusätzlich dazu die Provision der Bank, die den Geldautomaten besitzt, behalten. Und es ist nicht mehr als 150 Baht, unabhängig von der Menge.

Deshalb mindestens die Hälfteaus den importierten Mitteln in Form von Bargeld zu haben. Aber es ist bekannt, anders zu sein. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage: "Welche Währung soll nach Thailand gebracht werden?"

Rubel in Thailand

Da Russen einen wesentlichen Teil derDer Touristenfluss in Thailand, es ist nicht überraschend, dass hier in vielen lokalen Wechselstuben - Wechselstube in Englisch - bereit sein wird, von Ihnen Rubel zu kaufen und Fledermäuse für sie zu verkaufen.

Was ist die beste Währung in Thailand?

Deshalb fragen sich viele Russen: "Welche Währung soll ich in Thailand, Rubel oder Dollar nehmen?" Neben dem Dollar kann der einheimische Rubel auch direkt vor Ort gegen Baht eingetauscht werden.

Praktische Berechnungen zeigen das alsoes ist fast immer rentabler, für eine Reise nach Thailand eine Doppelumwandlung "Rubel> Dollar / Euro> Baht" zu machen, indem man eine westliche Währung in seinem eigenen Land kauft, anstatt schon in Thailand Rubel in Baht zu tauschen. Höchstwahrscheinlich liegt der Grund darin, dass die thailändischen Banken und Ex- changer sicher sind - schließlich ist das ohnehin niedrige (im Ver- gleich zu Dollar und Euro) Vertrauen in den Rubel aufgrund des niedrigen Ölpreises und der aktuellen politischen Krisen noch geringer ausgefallen.

Außerdem akzeptieren die Rubel ziemlich viele Geldwechselpunkte - aber nicht alle!

Also, wir lassen den Rubel als die unrentabelste Option bei Reisen nach Thailand.

Euro in Thailand

Es ist durchaus zu erwarten, dass der Euro in Thailand überall dort akzeptiert wird, wo der Dollar akzeptiert wird - denn Europäer (ein großer Teil davon sind Deutsche) sind überall in diesem Land anzutreffen.

welche Währung soll der Euro oder der Euro einnehmen?

Also fragen wir uns, welche Währung wir nach Thailand nehmen sollen - den Euro oder Dollar.

Tatsächlich ist hier alles fast gleich. Euro in Thailand werden überall akzeptiert, wo Dollar akzeptiert werden. Aber es gibt einen kleinen Faktor, der in der aktuellen Periode beobachtet wird - seit 2015 war der Euro "fiebrig", und sein Wert ist im Vergleich zu allen anderen Währungen beständig rückläufig.

Außerdem sind die Berechnungen in Euro nicht so vertraut, und der Dollar bleibt die massivste und weitverbreitetste Währung. Also geben wir dem Euro den zweiten Platz in unserer Bewertung.

Dollar in Thailand

Bei der Abstimmung zum Thema "Welche Währung ist besser zu akzeptieren?Thailand "Der amerikanische Dollar liegt klar an der Spitze. Es ist schwer, überrascht zu sein, denn der Dollar war und wird die "wichtigste" und bekannte Währung der Welt sein. Die Schwankungen des Dollars sind selten, es wird in jedem Austauscher im ganzen Land akzeptiert.

Welche Währung ist in Thailand profitabler?

Darüber hinaus lohnt es sich zu erinnern, wieDie Entwicklung Thailands als touristisches Land begann, als die Amerikaner den Grund dafür legten. Während des Vietnamkriegs stoppten viele amerikanische Soldaten in Thailand, was die Bewegung vieler Menschen in Richtung auf die Bereitstellung von Dienstleistungen für die Besucher vorherbestimmte.

Also ist der Dollar die "einheimische" Währung für Thailand. Natürlich, nach der Fledermaus. Und das autoritativste - und auf der ganzen Welt.

AmericanExpress Reiseschecks

Bis 2013 war es möglich, Dollars zu übernehmenThailand in Form von Reiseschecks American Express. Leider ist das jetzt profitabel (Wechselkurs für sie war meist sogar besser als Bargeld), die Option für viele ist nicht verfügbar, da in Russland Reiseschecks nicht mehr zur Verfügung stehen. Wenn Sie jedoch noch die Möglichkeit haben, sie zu kaufen, können Sie sicher eine ähnliche Lösung wählen. Neben den Vorteilen ist es auch sicher, da Reiseschecks nominal sind, und nur Sie können sie für "Live" Geld und nur mit der Bereitstellung eines Reisepasses eintauschen.

welche Währung in Thailand Bewertungen zu nehmen

Währungsumtausch-Funktionen

Neben der Währung und ihrem Wechselkurs ist es auch wichtigso ein Aspekt wie die Bezeichnung der Wechselwechsel. Also, Rechnungen in den 50-100 Dollar und der Euro ändern sich mit einer Rate, profitabler, aber das Geld mit einem Nennwert unten ändert sich mit einer anderen Rate - niedriger. Der ungünstigste Wechselkurs ist für sehr kleines Geld mit einem Wert von 1-2-5-10 Dollar / Euro. Denken Sie daran, wenn Sie entscheiden, welche Währung profitabler ist nach Thailand zu nehmen, weil es am besten ist, große Rechnungen zu kaufen.

welche Währung nach Thailand zu nehmen

Vergessen Sie auch nicht, eine Kopie Ihres Reisepasses bei sich zu haben.oder, noch besser, sein Original. Ohne dieses Dokument wird Ihnen an vielen Geldwechselstellen einfach der Service verweigert. Dieses Phänomen ist nicht universell - einige Wechselstuben sind glücklich, Geld einfach so zu ändern. Wenn Sie jedoch absolut sicher sein wollen, dass Sie Ihre Währung umtauschen, sollten Sie darauf achten, mindestens eine Kopie Ihres Reisepasses mit sich zu führen, wenn Sie Angst haben, das Original zu tragen.

Welche Währung kann ich direkt bezahlen?

In Thailand - nur Thai Baht. Der erste und wahrscheinlich der letzte Ort in diesem Land, an dem Sie Dollar oder Euro erhalten, ist der Grenzkontrollpunkt am Flughafen (falls Sie kein russischer Staatsbürger sind und bei Ihrer Ankunft ein Visum bezahlen) Dann solltest du Fledermäuse bei dir haben.

Es ist möglich, dass irgendwo bereit sein wird, von Ihnen zu nehmenDollar oder Euro, aber das wird eher die Ausnahme sein. Die meisten Thailänder behandeln den Dollar sogar mit Vorsicht, da viele es nicht einmal in ihren Augen gesehen haben und Angst haben, bei der Berechnung von Dollar betrogen zu werden.

Zusammenfassung

Auf jeden Fall gibt es eindeutige Hinweise zum Themawelche Währung nach Thailand zu nehmen, kann nicht sein. Ja, der Dollar ist in Führung, aber das ist nur für heute. Vor der Reise, achten Sie auf die Wechselkurse und ihre Schwankungen, lesen Sie die neuesten globalen Finanznachrichten, es wird nicht überflüssig sein, die Situation mit den Wechselkursen in Thailand zu überwachen. Nur wenn Sie alle Daten vergleichen, können Sie entscheiden, welche Währung Sie nach Thailand bringen möchten.

</ p>>
Lesen Sie mehr: