/ / Aquarium Fisch "Messer schwarz": Wartung und Pflege (Foto)

Aquarienfische "Messer schwarz": Inhalt und Pflege (Foto)

Unter der riesigen Aquariumvielfalt von einsVon den interessantesten ist der Fisch, bekannt als das "schwarze Messer". Offiziell heißt sie Apteronotus, und in englischsprachigen Ländern heißt sie "Black Ghost". Aquaristiker mit Erfahrung stecken gerne so exotisch in ihre Glasbecken. Aber Anfänger müssen vielleicht Erfahrung sammeln, bevor sie sich auf eine solche Anschaffung einlassen: ein schwarzes Messer ist ein Fisch, dessen Inhalt besondere Aufmerksamkeit und Fähigkeiten erfordert.

Messer schwarz

Woher kam der Apterotonus?

In diesem exotischen Fisch ist das MutterlandSüdamerikanischer Kontinent, wo sie die Weiten von Peru, Brasilien, Bolivien, Kolumbien beherrschte - dem oberen und mittleren Amazonas. Und in Paraguay findet man im Parana River ein schwarzes Messer. Er bevorzugt Reservoirs mit einem schwachen, ruhigen Fluss und einer reichen Unterwasservegetation. Gewässer an solchen Orten sind bewölkt, die Sicht in ihnen ist sehr gering. Daher hat der Apteronotus eine sehr schwache Sicht, aber es gibt eine alternative Art der Navigation - schwache elektrische Impulse, deren Quelle die weißen Ringe sind, die den Schwanz umgeben. In ihrer Natur schützt sich das schwarze Messer vor Angriffen und sucht Nahrung. In Aquarien ist Apteronotus erst vor kurzem aufgetreten - erst vor etwa zwanzig Jahren. Aber ich habe mich schon selbst angefangen.

Fisch schwarzes Messer

Aussehen

Im Haus "Teich" Aquarium Fisch "Messer"schwarz "kann seine Dekoration werden. Glatte, weiche Konturen und plastische Bewegungen, auch bei aquariumlosen Personen, ziehen sofort Aufmerksamkeit auf sich. Der Apteronotus wächst auf fünfzig Zentimeter (wenn ihm natürlich der Platz fehlt). Das Fehlen von Schuppen erweckt den Eindruck, dass der Fisch samtig ist und seine Farbe tief und weich macht. Der Rücken der Flosse fehlt bei Fischen, aber der Anal erstreckt sich über den gesamten Bauch. Dank dieser Struktur kann das schwarze Messer in jede gewählte Richtung schwimmen und seine Bewegung mit den Brustflossen korrigieren. Ein sehr häufiges Phänomen ist, wenn der Apteronotus auf seiner Seite schwimmt. Wenn eine Person zuvor nur andere Fische hatte, bei denen ein solches Verhalten auf eine schlechte Gesundheit hindeutet, kann der Aquarianer vermuten, dass etwas nicht stimmt. Aber für Messer ist dieser Schwimmstil ein gewöhnliches Phänomen.

Aquarium Fisch schwarzes Messer

Wir rüsten neue Siedler aus

Wenn Ihre Aufmerksamkeit von einem schwarzen Messer angezogen wird, der InhaltEs wird nur in einem großen Aquarium, nicht weniger als 150 Liter Volumen, erfolgreich sein. Der Platzmangel ermöglicht nicht nur, dass er auf die möglichen Größen anwächst, sondern untergräbt auch die Gesundheit, schwächt die Immunität und macht sie anfälliger für verschiedene Krankheiten. Die Temperatur sollte bei 23 Grad gehalten werden; Wenn Sie es auf weniger als 18 reduzieren, werden Sie garantiert das Haustier verlieren - der Fisch ist tropisch, thermophil. Ein Drittel des Wassers muss wöchentlich gewechselt werden. Außerdem sollte das Aquarium mit einem verstärkten Belüfter und Torffilter ausgestattet sein. "Landschaft" besteht aus zahlreichen Unterständen: ein schwarzes Messer ist ein nächtliches Geschöpf, tagsüber versteckt es sich, und es müssen genügend Plätze dafür vorhanden sein. Was die Beleuchtung betrifft, sollte sie mehr für Unterwasserpflanzen verwendet werden, da die Aktivität von Apteronotus nur nachts auftritt und seine Sehkraft schwach ist. Es lohnt sich auch, auf den Glasdeckel des Aquariums zu achten: Es ist nicht ungewöhnlich, dass schwarze Messer aus dem Wasser springen.

Stromversorgung

In der Wildnis ernährt sich ein schwarzer MesserfischBraten von anderen Arten von Fischen und Larven von Insekten, das heißt, es ist Fleisch fressend. Bei der häuslichen Pflege wird es mit Lebendfutter oder gefrorenem Futter gefüttert: Knolle, Blutwurm. Ganz gern isst das Messer schwarz zerbröckelte Garnelen und Tintenfische. Trockenfutter, wie jeder Ersatz, Fisch ignoriert, bis er schließlich verhungert ist. Im Prinzip ist es möglich, sie an eine solche Diät zu gewöhnen, aber es ist nicht ratsam. Die Fütterung erfolgt einmal täglich, nachdem das Aquariumlicht ausgeschaltet wurde. Beim Überessen Apteronotus oft sterben, so müssen Sie die Rate Ihres Haustieres berechnen und ein wenig weniger geben.

Messer schwarzer Inhalt

Wer darf die Nachbarn reinlassen?

Im Prinzip ist das Messer schwarz - der Fisch ist ruhig undnicht aggressiv. Zusammenstöße kommen nur zwischen Männern ihrer eigenen Art in Gebietsstreitigkeiten vor. Angesichts der räuberischen Natur ist es jedoch besser, keine kleinen Fische wie Neon und Guppik zu Apteronotus hinzuzufügen: essen. Für größere sind die Messer absolut indifferent. Es ist jedoch besser, nicht zu viele sich bewegende Fische in einem Aquarium mit ihnen zu lassen - zum Beispiel Widerhaken. Ateronotus hat Angst, und vom übermäßigen Verkehr um dich herum kann Stress entstehen. Außerdem können diese Nachbarn dünne Lamellen aus schwarzen Messern tragen.

In Bezug auf die Gesundheit

Da das schwarze Messer keine Schuppen hat, ist es besondersist anfällig für Ichthyothyreose. Seine Behandlung wird durch die Tatsache erschwert, dass man kategorisch keine Medikamente verwenden kann, in denen Zink enthalten ist, so dass man beim Kauf von Medikamenten sorgfältig lesen muss, was in ihrer Zusammensetzung enthalten ist. Anzeichen der Krankheit sind:

  1. weiße kleine Hügel von einem halben Millimeter bis zu anderthalb im Durchmesser. Aquaristen nennen solch einen Ausschlag einen Manga;
  2. ausgefranste oder festsitzende Flossen - das Zeichen ist bereits zweitrangig, was darauf hinweist, dass der Prozess ziemlich weit fortgeschritten ist. Ein solches Symptom ist außerdem charakteristisch für andere Krankheiten;
  3. Schwellung des Körpers. Auch bei verschiedenen Krankheiten beobachtet.

Ichthyophthyroidism in anderen Fischarten wird häufig behandeltSalzwasser im Aquarium. Aber das schwarze Messer kann an solchen Maßnahmen sterben. Willst du - du kannst nach irgendwelchen patentierten Mitteln suchen. Allerdings wird es von vielen überprüft - hübsch und malachitgrün. Es ist unschädlich für Pflanzen, baut die Biofiltration nicht ab, so dass Sie es sicher direkt ins Aquarienwasser bringen können. Die übliche Konzentration für die Behandlung von Ichthyothyreose beträgt 0,09 mg / l. Unter Berücksichtigung des Fehlens von Schuppen in den Apheronotus sollte es jedoch auf 0,04 mg / l reduziert werden. Das Mittel wird dem Wasser täglich hinzugefügt, vor jeder Zugabe ändert sich ein Viertel des Wassers im "Pool", und dies geschieht, bis der "Manga" verschwindet, plus zwei Tage danach.

schwarzes Fischmesser

Reproduktion von schwarzen Messern

Ateronotus - ein viviparous Fisch.Zu Hause zu züchten ist ziemlich schwierig und wird selten mit Erfolg gekrönt. Sie können es jedoch versuchen. Dazu wird das ausgewählte Paar in einer Laichfläche von 100 Litern gepflanzt; Die Wassertemperatur sollte stabil 25 Grad sein. Gleichzeitig müssen Sie nach und nach etwas sauberes Wasser hinzufügen - es ist eine Imitation einer Regenzeit. Plus, um einen Strom von Wasser zur Verfügung zu stellen, in dem der Kaviar gelegt wird. Nach Beendigung des Laichens werden die Eltern aus Laichgründen entfernt. Nach 2-3 Tagen schlüpfen Schlüpflinge. Während dieser ganzen Zeit müssen wir die Situation im Aquarium überwachen und die toten Eier reinigen.

</ p>>
Lesen Sie mehr: